News
05.03.2014
Riesen Erfolg für die Aktion "Kinder für Straßenhunde" ! Der längste Protestbrief der Welt von Kindern bricht mit 938 Metern alle Rekorde.

Kinder aus ganz Europa nahmen an dieser weltweit einzigartigen Aktion teil und protestieren damit gegen die Ermordung von Straßenhunden in Europa.
Die Kinder gestalteten sehr bewegende Bilder und Zeichnungen, die zeigen, welche Bedeutung Hunde für sie haben.Sensationelle 938 Meter Protestbrief entstand auf diese Weise von Kindern aus 11 Ländern Europas.
Das ist der längste Protestbrief von Kindern gegen Hundemord in der Welt!
Über 50 Kinder und Erwachsene waren nötig, um den XXL-Protestbrief zu transportieren.
Die Kinder reagierten besonders auf die aktuelle Ermordung von ca. 2,5 Mio. unschuldigen Straßenhunden in Rumänien und setzen mit dem Protestbrief ein Zeichen gegen den Hundemord und für einen humanen Umgang mit Straßenhunden.
Allein von rumänischen Kindern kamen über 150 Meter des weltweit längsten Protestbriefes gegen Hundemord. Dies ist besonders bemerkenswert, da man in Rumänien die Straßenhunde gerade unter dem Vorwand, "Kinder schützen zu müssen", brutal tötet.
Ihre Bilder zeigten auch, wie stark traumatisiert die rumänischen Kinder von der Gewalt gegen Straßenhunde sind, die sie täglich auf offener Straße miterleben müssen. Laut einer internationalen, renommierten Studie sind bereits 86,3 % der Kinder in Rumänien durch diese tägliche Gewalt gegen Straßenhunde stark traumatisiert.Die Hunde werden lebendig auf der Straße angezündet, erschlagen, erhängt, erschossen und auch absichtlich mit dem Auto überfahren. Dog Hunter jagen die verängstigten Straßenhunde mit großer Brutalität auf offener Straße.
Die Aktion übertraf alle Erwartungen der Initiatoren, die ursprünglich nur einen 200 Meter langen Protestbrief als Ziel angestrebt hatten.
Die Aktion "Kinder für Straßenhunde" wurde von Schirmherrin Maja Prinzessin von Hohenzollern (Tierschützerin und Designerin), dem Verein "Schüler für Tiere e.V" (bietet Tierschutzunterricht an deutschen Schulen an) und der "Tierhilfe Hoffnung e.V." (größtes Tierheim der Welt "SMEURA" in Rumänien) ins Leben gerufen. Der Protestbrief verleiht Kindern eine Stimme und wird dem EU-Parlament übergeben werden.
Alle Kinder, die der Aktion teilgenommen haben, werden mit einer Tierschutzurkunde ausgezeichnet.
Ziel der Aktion ist es, den brutalen Mord an Straßenhunden in Europa zu beenden, um Kinder und Tiere zu schützen.
Der Massenmord an den Straßenhunden findet unter dem Deckmantel "Kinder vor Hunden schützen zu müssen", statt. In Wahrheit ist es jedoch das kriminelle und sehr lukrative Geschäft mit dem Mord an Straßenhunden, mit dem Dog Hunter, Kommunen und Bürgermeister in Rumänien Millionen Euros verdienen. Finanziert wird dieser grausame Hundemord u.a. mit Mitteln der EU, d.h. auch deutsche Steuergelder werden teilweise dafür verwendet.
Leidtragende sind neben den Straßenhunden auch die Kinder, denn durch das brutale Fangen und Töten der Straßenhunde wird in Rumänien quasi eine ganze Generation von Kindern traumatisiert. "Deshalb muss das Töten der Straßenhunde in ganz Europa sofort aufhören", fordern die Initiatoren der Aktion "Kinder für Straßenhunde" und plädieren für sinnvolle, humane und legale neuter & release Maßnahmen zur Dezimierung der Straßenhundepopulation.
Die Aktion " Kinder für Straßenhunde" wird unterstützt von TRIXIE-Heimtierbedarf.
Aktion bei Facebook:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.671408539587325.1073741858.127951037266414&type=1
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.660038257391020.1073741856.127951037266414&type=1
Presse:
http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/alsfeld/schwammtechnik-und-pfotenmalerei-fuer-tierschutz...
http://www.pfalz-express.de/1000-meter-protestbrief-uberwaltigender-erfolg-fur-die-aktion-kinder-fur...
http://www.westline.de/nachrichten/westfalen/5-Maerz-2014-Das-sind-die-Bilder-des-Tages,art942,17569...
http://www.westline.de/storage/scl/fotostrecken/bilder-des-tages/2014/maerz/bilder des tag...
http://www.ettoday.net/news/20140306/331953.htm
http://www.openpr.de/news/782406.html
http://www.trendkraft.de/tiere-haustiere/grosser-erfolg-fuer-die-aktion-kinder-fuer-strassenhunde/
http://www.prcenter.de/Grosser-Erfolg-fuer-die-Aktion-Kinder-fuer-Strassenhunde-.640412.html
http://www.news4press.com/Meldung 814069.html
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1030308.html
http://www.live-pr.com/riesen-erfolg-f-r-die-aktion-kinder-r1050290100.htm
bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...

30.02.2014
Russisches Cats-Magazin berichtet Interview mit Maja Prinzessin von Hohenzollern

In dem Interview wird über das internationale Tierschutz-Engagement von Maja Prinzessin von Hohenzollern, insbesondere über ihrem Einsatz für die Rettung und den Schutz von Straßenhunde und-katzen berichtet. Auch ihre erfolgreiche Tier-Accessories-Kollektion für "tierische Prinzen & Prinzessinnen" (TRIXIE) ist Thema des Interviews.
Принцесса Майя фон Гогенцоллерн,:
«Относитесь к животным как к принцессам и принцам,!»
Принцесса Майя, — предприниматель, борец,
за права животных с мировым именем. Она,
организовывает акции протеста против,
уничтожения бездомных животных и же,-
стокого обращения с ними в Германии, на Украине,
в Румынии, встречается с государственными дея,-
телями и известными людьми, устраивает пресс,-
конференции, даёт интервью и принимает участие,
в телешоу. Майя участвует в спасении бездомных жи,-
вотных не только словом, но и делом, подавая пример,
другим. Сейчас у неё дома живут, 14 собак и, 4 кош,-
ки,! Всех этих животных Майя либо взяла с улицы,
либо спасла из живодёрни. В этом году она посетила,
Москву, где на выставке, «ПаркЗоо,-2013» представи,-
ла свою новую коллекцию королевских аксессуаров,
с вышитым гербом Гогенцоллернов для собак и ко,-
шек. Что интересно, моделями в рекламе коллекции,
выступают животные, нашедшие приют у Майи. Наш,
журнал не мог не воспользоваться возможностью по,-
знакомиться с известной защитницей прав животных,
поближе.
— Майя, расскажите, пожалуйста, о том, как,
вы начали спасать животных.
— Нашла на улице котёнка, которому на вид было,
всего, 5 или, 6 дней. Это моя принцесса Паули, которой,
сейчас уже, 8 лет. Она потеряла свою мать, и её место в,
прямом смысле заняла я. Кормила каждый час, в том,
числе ночью, целый месяц не разлучалась с ней, что,-
бы поддерживать тепловой режим. Спала с Паули, хо,-
дила в супермаркет, даже брала на телешоу. Причём,
в ТВ,-студиях, как правило, висит объявление,: «С со,-
баками не входить,!» — а я всегда говорила на входе,:
«Всё в порядке, я с кошкой,!» Паули чёрная, и сейчас,
особое внимание я обращаю именно на спасение чёр,-
ных кошек, — от них из,-за религиозных предрассуд,-
ков в Европе чаще всего избавляются. Кроме Паули,
у меня ещё живут Хани, Эмилио и котик Кэссади.
— Сложно приходится с таким количеством,
животных в доме,?
— Это ещё немного,! За, 10 лет своей деятельности,
я спасла и отдала в семьи тысячи животных, и мой,
дом временами превращался в настоящий реабилита,-
ционный центр и одновременно перевалочный пункт,
где находились десятки кошек и собак. Некоторых,
пристроить не получалось, вот и оставляла жить,
у себя,… За моими питомцами присматривает специ,-
альный человек, и сама я, конечно, принимаю участие,
в уходе за ними. Больше чем на сутки своих зверушек,
оставить не могу, в Москве сейчас тоже проездом.
— Не ревнуют животные друг к другу,? Не бо,-
рются за вашу любовь,?
— Небольшие конфликты, конечно, иногда проис,-
ходят. Но в целом живём достаточно дружно. Да что,
там говорить, — все спим в одной постели,! А у кошек,
даже специальная работа есть, — забираются на собак,
и их умывают, вылизывают.
— То, что моделями в вашей коллекции высту,-
пают ваши животные, не случайно,?
— Идея проста,: эти несчастные звери достаточно,
настрадались на улице и теперь заслуживают само,-
го лучшего,: вкусной еды, королевских аксессуаров,
и, главное, искренней любви. В мою коллекцию, по,-
мимо дизайнерских решений и некоторых производ,-
ственных ноу,-хау, заложено простое послание для,
владельцев животных,: радуйте своих питомцев, ста,-
райтесь сделать их жизнь лучше, относитесь к ним,
как к принцам и принцессам,!  
bitte warten...bitte warten...

30.02.2014
Russisches "Dog Magazin" berichtet Interview mit Maja Prinzessin von Hohenzollern

In dem Interview wird über das weltweite Tierschutzengagement von Maja Prinzessin von Hohenzollern berichtet und über ihre erfolgreiche Kollektion für "tierische Prinzen & Prinzessinnen" (TRIXIE), die auch in Russland erhätlich ist.

Принцесса Майя фон Гогенцоллерн,:
«Относитесь к животнымкак к принцессам и принцам,!»
Принцесса Майя, — предприниматель, бо,-
рец за права животных с мировым име,-
нем. Она организовывает акции протеста,
против уничтожения бездомных живот,-
ных и жестокого обращения с ними в Германии, на,
Украине, в Румынии, встречается с государствен,-
ными деятелями и известными людьми, устраива,-
ет пресс,-конференции, даёт интервью и принимает,
участие в телешоу. Майя участвует в спасении без,-
домных животных не только словом, но и делом,
подавая пример другим. Сейчас у неё дома живут,
14 собак и, 4 кошки,! Всех этих животных Майя либо,
подобрала с улицы, либо выкупила из живодерни.
В этом году она посетила Москву, где на выставке,
«ПаркЗоо,-2013» представила свою новую коллек,-
цию королевских аксессуаров с вышитым гербом,
Гогенцоллернов для собак и кошек. Что ин,-
тересно, моделями в рекламе коллекции,
выступают те самые животные, нашед,-
шие приют у Майи. Наш журнал не,
мог не воспользоваться возмож,-
ностью познакомиться с извест,-
ной защитницей прав животных,
поближе.
— Майя, сложно управляться с таким коли,-
чеством животных,?
— Это ещё немного. За, 10 лет своей деятельности,
я спасла и отдала в семьи тысячи животных, и мой,
дом временами превращался в настоящий реабили,-
тационный центр и одновременно перевалочный,
пункт, где находились десятки кошек и собак. Не,-
которых пристроить не получалось, вот и оставляла,
жить у себя,… За моими питомцами присматривает,
специальный человек, и сама я, конечно, принимаю,
участие в уходе за ними. Больше чем на сутки своих,
зверушек оставить не могу, вот и в Москве я сейчас,
тоже проездом.
— Не ревнуют вас животные друг к другу,? Не,
борются за вашу любовь,?
— Небольшие конфликты, конечно, иногда про,-
исходят. Но в целом живём достаточно дружно. Да,
что там говорить, — все спим в одной постели,! А у ко,-
шек даже специальная работа есть, — забираются на,
собак и их умывают, вылизывают.
— Случаются забавные эпизоды,?
— Какое,-то время я не могла купаться в бассей,-
не,: одна из моих собак по кличке Филипп думала, что,
я тону, и всё время прыгала в воду, чтобы меня спасти,!
Но со временем она поняла, что мне ничего не угрожает.
— То, что моделями в вашей коллекции вы,-
ступают ваши животные, не случайно,?
— Идея проста,: эти несчастные звери достаточ,-
но страдали на улице и теперь заслуживают самого,
лучшего,: и вкусную еду, и королевские аксессуары, и,
главное, искреннюю любовь хозяина. В эту кол,-
лекцию аксессуаров, помимо дизайнер,-
ских решений и некоторых производ,-
ственных ноу,-хау, заложено простое,
послание для владельцев живот,-
ных,: радуйте своих питомцев,
старайтесь сделать их жизнь,
лучше, относитесь к ним как к,
принцам и принцессам,!
bitte warten...bitte warten...

14.02.2014
Maja Prinzessin von Hohenzollern/ Initiatorin und Schirmherrin von "Kinder für Straßenhunde"- längster Protestbrief der Welt gegen Hundemord

AUFRUF an alle Kinder und Schüler!
Aktion: "Kinder für Straßenhunde" - Kinder gestaltem den längsten Protestbrief der Welt gegen Hundmord:!

Liebe Kinder und Schüler!
Arme Straßenhunde in Not brauchen dringend Eure Hilfe!
Deshalb möchten wir mit Euch eine einzigartige Aktion starten, um die Straßenhunde zu retten. So eine spektakuläre Aktion von Kindern hat es noch NIE für Tiere gegeben!
Mach mit bei "Kinder für Straßenhunde" und setze ein Zeichen!
In Rumänien gibt es viele Straßenhunde, die leider ein schweres Leben führen müssen. Sie haben kein Zuhause, immer Hunger und kein warmes Plätzchen zum Schlafen. Im Winter frieren sie bitterlich und haben niemanden, der sie streichelt. Wenn sie sich verletzen, hilft ihnen keiner.
Es ist ein trauriges Leben voller Entbehrungen.
Dabei ist es gar nicht ihre Schuld, dass sie auf der Straße leben müssen, denn die Straßenhunde wurden dort vor langer Zeit von verantwortungslosen Menschen einfach ausgesetzt.
Seit dem müssen sie auf der Straße ums Überleben kämpfen.
Seit September 2013 ist ein schreckliches Unglück über diese armen Hunde hereingebrochen.
Gemeine Politiker in Rumänien haben ein Gesetz beschlossen, dass all die armen Straßenhunde getötet werden sollen. Seit dem sind die Straßenhunde voller Angst, denn sie werden überall von bösen Hundefängern gejagt und man versucht sie mit großen Drahtschlingen einzufangen und fügt ihnen furchtbare Schmerzen zu!
Dabei ist das gar keine Lösung, denn es wäre viel besser die armen Hunde zu kastrieren, dass sie keinen weiteren Babys mehr bekommen und mit der Zeit weniger werden und Verantwortung für sie zu übernehmen. Es wäre viel sinnvoller, wenn man die Hunde dann Impfen und Chippen und ein gutes Zuhause für sie suchen würde. Man kann sie doch nicht alle umbringen!
Deshalb bitten wir Euch um Hilfe. Gestaltet mit uns den längsten Protestbrief der Welt gegen die Tötung der armen Straßenhunde und setzt damit ein Zeichen! Zeigt, dass Ihr Hunde lieb habt, dass sie Teil Eures Leben sind und dass Ihr Euch eine Zukunft in Europa MIT Hunden vorstellt.
Hunde sind unsere Freunde, sie verdienen Liebe und Respekt.
Unter der Schirmherrschaft von Maja Prinzessin von Hohenzollern und in Zusammenarbeit mit den Vereinen "Schüler für Tiere e.V." und der "Tiefhilfe Hoffnung e.V.", mit deren großem Tierheim, der "Smeura", mit über 4.500 Hunden, soll dieser längste Protestbrief der Welt verfasst werden.
Ihr könnt malen, Gedichte schreiben, Songs texten, Fotos von Euch und Euren Hunden als Kollage kleben etc. Dabei könnt Ihr ausdrücken, wie sehr ihr Hunde liebt, was sie Euch bedeuten, welche
Rolle sie in Eurem Leben und Eurer Familien spielen und natürlich sollt Ihr auch Eure Gefühle für
die armen Straßenhunde in Rumänien zum Ausdruck bringen. Ihr könnt auch wütend sein und zeigen, was ihr davon haltet, dass man die armen Straßenhunde so misshandelt und töten will. Alles ist möglich. Macht klar, dass Ihr Euch Euer Leben mit Hunden als Freunde an Eurer Seite vorstellt und dass ihr nicht wollt, dass man Straßenhunde tötet.
Seid Retter und Helden im Namen der Tiere! Tobt Euch aus!
Möglichkeit 1:
Ihr könnt in Gruppen arbeiten und Tapetenrollen im Querformat (!!) verwenden.
Da wir die Rollen am Ende zusammenkleben und dann quer ausrollen, damit man davon Fotos machen kann, ist ein Querformat besser. Sonst könnte man ja nichts lesen, weil alles auf der Seite läge.Das Querformat erlaubt auch eine Überschrift über die ganze Rolle. Darunter könnte man die Rolle dann ja längs jeweils in z.B. 10 Abschnitte zu je 1 m einteilen (oder kleiner, je nach Kinderzahl).Die Kinder können dann ihren einzelnen Abschnitt gestalten.
Möglichkeit 2:
Ihr gestaltet allein ein DiN-A3-Blatt individuell zu dieser Thematik.
Wir kleben es dann mit an den XXL-Brief dran, so dass Du ein Teil davon bist.

Die Vorstellung des Protestbriefes erfolgt in einer großen Pressekonferenz zusammen mit
Schirmherrin und Initiatorin Maja Prinzessin von Hohenzollern.
Später wird Euer Protestbrief dann an das EU-Parlament übergeben, damit die ganzen Politiker in Europa wissen, was Eure Meinung zu dem Thema ist und was Ihr davon haltet, mit armen Straßenhunden so fies umzugehen. Damit sie dann vielleicht neue Gesetze machen, welche so etwas verbieten und somit die Hunde schützen.
Wir wollen es mit Euch schaffen, den längsten Protestbrief der Welt für Tiere zu gestalten! Wir wollen mindestens 200 Meter schaffen!
Los geht`s!!!
Bitte schickt Euren selbst gestalteten Protestbrief mit eurer Adresse bis zum
25. Februar 2014 entweder an:
- Geschwister-Scholl-Schule, z.Hd. AC Henn, Schillerstr. 3, 36304 Alsfeld
oder
- Schüler für Tiere e.V., Landauer Str. 23 g, 76870 Kandel

Die Aktion " Kinder für Straßenhunde wird unterstützt von TRIXIE Heimtierbedarf.
Vielen Dank!

Mit wuffigen Grüßen
Maja Prinzessin von Hohenzollern
Schüler für Tiere e. V.
Tierhilfe Hoffnung e.V.
Aktion "Kinder für Straßenhunde" bei facebook: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.660038257391020.1073741856.127951037266414&type=1
http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/alsfeld/schwammtechnik-und-pfotenmalerei-fuer-tierschutz...
bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...

13.02.2014
Maja von Hohenzollern gründet Initiative: "Kinder für Straßenhunde" - Kinder gestalten den längsten Protestbrief der Welt gegen Hundemord in Europa

Kinder gestalten den längsten Protestbrief der Welt gegen Hundemord in Europa.
Die Aktion "Kinder für Straßenhunde" wurde von Schirmherrin Maja Prinzessin von Hohenzollern (Tierschützerin und Designerin), dem Verein "Schüler für Tiere e.V" (bietet Tierschutzunterricht an deutschen Schulen an) und der "Tierhilfe Hoffnung e.V." (größtes Tierheim der Welt "SMEURA" in Rumänien) ins Leben gerufen.
Kinder und Schüler basteln auf Tapetenrollen oder DIN- A3- Blättern den längsten Protestbrief der Welt gegen den Hundemord in Europa. Die Kinder bringen damit zum Ausdruck, dass sie gegen die Ermordung der Straßenhunde sind. Sie wünschen sich ein Europa und eine Zukunft, in der Straßenhunde mit Respekt und Liebe behandelt und wo sie als Teil der Gesellschaft geschätzt werden. Sie wollen nicht, dass man Hunde tausendfach auf der Straße aussetzt, sie misshandelt und am Ende grausam ermordet, so wie das derzeit, mit Wissen der EU, in vielen Ländern Europas geschieht.
Die Kinder setzten mit dem Protestbrief ein Zeichen für Empathie und Humanität gegenüber Straßenhunden.
Der Protestbrief soll mindestens 200 m lang und dem EU-Parlament übergeben werden.
Ziel der Aktion ist es, Kindern im Umgang mit Straßenhunden eine Stimme zu verleihen und den brutalen Mord an Straßenhunden in Europa zu beenden, um Kinder und Tiere zu schützen.

ALLE Kinder und Schulen sind aufgefordert bei "Kinder für Straßenhunde" mitzumachen!
Einsendeschluss 02.03.2014.
Anlass dieser Aktion ist der in Rumänien stattfindende, beispiellose Massenmord an ca. 2,5 Mio. unschuldigen Straßenhunden. Kinder in diesen Ländern leiden unfassbar unter der täglichen Gewalt gegen die Straßenhunde, die vor ihren Kinderaugen stattfindet. Die Hunde werden lebendig auf der Straße angezündet, erschlagen, erhängt, erschossen und auch absichtlich mit dem Auto überfahren. Dog Hunter jagen die verängstigten Straßenhunde mit großer Brutalität auf offener Straße. Eine internationale Studie https://www.facebook.com/pages/Making-The-Link-THE-European-Study-on-the-LINK/536001309821838 ) belegt, dass ca. 86,3 % der rumänischen Kinder dadurch stark traumatisiert sind. Der Massenmord an den Straßenhunden findet unter dem Deckmantel "Kinder vor Hunden schützen zu müssen", statt. In Wahrheit ist es jedoch das kriminelle und sehr lukrative Geschäft mit dem Mord an Straßenhunden, mit dem Dog Hunter, Kommunen und Bürgermeister in Rumänien Millionen Euros verdienen. Finanziert wird dieser grausame Hundemord u.a. mit Mitteln der EU, d.h. auch deutsche Steuergelder werden teilweise dafür verwendet.
Leidtragende sind neben den Straßenhunden auch die Kinder, denn durch das brutale Fangen und Töten der Straßenhunde wird in Rumänien quasi eine ganze Generation von Kindern traumatisiert. "Deshalb muss das Töten der Straßenhunde in ganz Europa sofort aufhören", fordern die Initiatoren der Aktion "Kinder für Straßenhunde" und plädieren für sinnvolle, humane und legale neuter & release Maßnahmen zur Dezimierung der Straßenhundepopulation.
Die Aktion " Kinder für Straßenhunde" wird unterstützt von TRIXIE-Heimtierbedarf.

Die Aktion bei Facebook: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.660038257391020.1073741856.127951037266414&type=1
http://www.tierhilfe-hoffnung.de/
http://schueler-fuer-tiere.de/site/
http://www.trixie.de/Prinzessin-von-Hohenzollern/charity.html
bitte warten...

28.01.2014
Kreativ -Spielzeug Kollektion by Maja Prinzessin von Hohenzollern 2014

mehr Impressionen..
bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...

28.01.2014
Kreativ -Spielzeug Kollektion by Maja Prinzessin von Hohenzollern 2014

Ein paar Impressionen.
bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...bitte warten...

28.01.2014
Spiegel Online- Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ihre neue Kreativ-Spielzeug-Kollektion 2014 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg

http://cdn4.spiegel.de/images/image-643627-galleryV9-xcqc.jpg
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/spielwarenmesse-in-nuernberg-eroeffnet-a-946158.html
bitte warten...bitte warten...

28.01.2014
Berliner Kurier/ Bilder des Tages - Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ihre neue Kreativ-Spielzeug-Kollektion auf der Spielwarenmesse in Nürnberg 2014

Maja Synke Prinzessin von Hohenzollern präsentiert in Nürnberg während der Neuheitenschau zur 65. Internationalen Spielwarenmesse ihre Kreativ-Spielzeug-Kollektion 2014.
http://www.berliner-kurier.de/panorama,7169224,8516180.html
bitte warten...

28.01.2014
Oberpfalznetz.de - Auf der weltgrößten Spielwarenmesse in Nürnberg präsentieren die Hersteller ihre Highlights

Maja Synke Prinzessin von Hohenzollern stellt mit der kleinen Anna-Katharina ihre Kreativ-Spielzeug-Kollektion 2014 vor
http://www.oberpfalznetz.de/bildergalerien/4017217-157-Tgalerien-Simage-P5-4017233,1,0.html
bitte warten...

      « zurück      Seite: 10 - 31      weiter »      (+10)